Die Zeitschrift für Religionskunde versammelt Artikel, die die Erforschung und Entwicklung von Unterricht zu „Religion“ in der öffentlichen Schule sowie die damit verbundenen empirischen, rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen zum Gegenstand haben (vgl. Rubriken unter http://www.zfrk-rdsr.ch/). Veröffentlicht werden Artikel zu wissenschaftlichen, didaktischen und unterrichtspraktischen Fragen sowie Rezensionen zu Publikationen, die den schulisch verantworteten Unterricht zu Religion betreffen.

Die Zeitschrift erscheint jährlich. Die Artikel können jederzeit im Sekretariat der Gesellschaft für Religionskunde per E-Mail (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.) eingereicht werden. Die jeweilige Deadline der Einreichung kann ebenfalls auf dem Sekretariat erfragt werden. Eine zweite, thematische Nummer, kann publiziert werden.

Die Redaktion, unterstützt von einem Lektürekomitee, entscheidet über die Aufnahme eines Artikels und dessen Erscheinungsdatum. Falls die Nummer einem speziellen Thema gewidmet ist, zeichnen sich jeweils ein bis zwei Personen dafür verantwortlich. Das Thema wird ein Jahr im Voraus zur Einwerbung von Manuskripten angekündigt oder das Themenheft geht aus einer Tagung hervor.

Sämtliche eingereichten Beiträge werden im Peer-Review-Verfahren begutachtet. Dabei werden neben dem Redaktionsmitglied, das einen Artikel durch das ganze Verfahren begleitet, zwei weitere Reviewer/-innen angefragt. Der Reviewer / die Reviewerin bestimmt selbst darüber, ob sie seinen / ihren Namen bekannt geben möchte oder nicht. Der Name des Autors / der Autorin wird den Reviewern/-innen nicht bekannt gegeben. Falls der Autor / die Autorin eine weitergehende Anonymisierung wünscht, ist es ihm / ihr überlassen, den Artikel entsprechend zu modifizieren. Fallen mindestens zwei der drei Reviews positiv aus, wird der Artikel (evtl. mit Verbesserungsvorschlägen) in die Zeitschrift aufgenommen. Der Autor / die Autorin ist gebeten zu sagen, in welcher Rubrik, d.h. Didaktik, Unterricht, Forschung, Gesellschaftlicher Kontext, Rezensionen bzw. Varia (s. Homepage www.zfrk-rdsr.ch) der eingereichte Artikel erscheinen soll. Die Redaktion behält sich vor, ggf. eine Umteilung vorzunehmen.

 

La Revue de didactique des sciences des religions est consacrée à la recherche et au développement de l’enseignement des faits religieux à l’école publique. Elle s’intéresse également aux contextes sociaux, juridiques et politiques d’un tel enseignement (cf. les rubriques sous www.zfrk-rdsr.ch). Elle publie des comptes rendus de recherche, des analyses didactiques et des séquences d’enseignement ainsi que des recensions d’ouvrages en lien avec les religions à l’école.

La Revue paraît annuellement. Les articles peuvent être envoyés en tout temps par voie électronique au secrétariat de la Société pour la didactique des sciences des religions (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.) qui se chargera également d’indiquer les dates limite d’envoi. Un numéro thématique peut être publié en plus du numéro annuel.

Le comité éditorial, soutenu par un comité de lecture, évalue les articles et décide de leur date de parution. Les numéros thématiques sont sous la responsabilité d’une ou de deux personnes. Il peut s’agir d’actes de colloques ou d’un thème proposé au minimum un an à l’avance.

Tous les articles sont évalués selon un processus de peer-review. Outre le membre du comité de rédaction qui fait l’entier du suivi éditorial, deux relectrices ou relecteurs sont sollicité·e·s. Ces dernières et derniers ont le choix de garder ou de lever leur anonymat; le nom de l’auteur·e ne leur est pas transmis. Si l’auteur·e souhaite une anonymisation en profondeur de son article, c’est à elle/lui de procéder aux modifications voulues.

Lorsqu’au moins deux évaluations sur trois sont positives, l’article est accepté (moyennant parfois des demandes d’amélioration). L’auteur·e propose la rubrique sous laquelle il ou elle souhaite voir publier sa contribution (Recherche, didactique, enseignement, religions et sociétés, comptes rendus, varia, cf. rubriques sous www.zfrk-rdsr.ch). Le comité de rédaction se réserve le droit d’attribuer l’article à une autre rubrique que celle suggérée par l’auteur·e.

 

Herausgegeben von

Logo GFRK SDSR

Finanziell unterstützt durch